AFZ Friedland e.V., 17098 Friedland - 039601 / 20331

Berufsfrühorientierung “Schule Job – Was nun?”

“Schule Job Was nun?” leistet einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Es setzt an der Person des Schülers Klasse 8 an und hat das Ziel, ihn bereits vor Eintritt in die Arbeitswelt auf die ständig wechselnden Anforderungen vorzubereiten. Demnach steht nicht mehr die berufliche Information und Beratung im Vordergrund, sondern die Förderung des beruflichen Selbstkonzeptes und grundlegender Kompetenzen. Die eigene Person wird die wichtigste Konstante in zukünftigen wechselhaften Biographien sein und BO unterstützt die Schüler bei der Bewältigung dieser Aufgabe, ihre Persönlichkeit zu stärken und eigene Lebensperspektive zu entwickeln.

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler der Regionalen Schulen der Klassenstufe 8

Das kontinuierlich weiterentwickelte Basiskonzept des BOP beinhaltet folgende standardisierte Elemente:

  • Informationsveranstaltungen für Eltern und Schüler
  • Potenzialanalyse mit individuelle Auswertung
  • Werkstatttage – in Form von ein- bzw. zweiwöchigen Blöcken

Der Berufswahlpass wird als Arbeitsmittel bzw. zur Dokumentation genutzt.
Um eine konstant hohe Projektqualität zu gewährleisten, folgt das AFZ einheitlichen Standards.

Gefördert durch den Europäischen Sozialfond und dem BMBF/BIBB